Zu Inhalt springen

Tractor Pull - Ein erster Blick auf die gesamte Baureihe der Klasse 37!

Hinweis: Dies ist ein Update für unsere Lokomotiven der Klasse 37. Wenn Sie nach einem Update zu einem unserer anderen Projekte suchen, besuchen Sie bitte unsere Registerkarte "Aktuelles" auf unserer Website von hier klicken. Wir werden in den kommenden Wochen Updates zu anderen herausragenden Projekten erhalten, also haltet Ausschau nach ihnen.

Es ist 6 Monate her, seit wir Sie das letzte Mal über unser bisher größtes und komplexestes (in Bezug auf Detailvarianten!) Lokomotivprojekt informiert haben. Es ist natürlich unsere äußerst beliebte und aufregende Klasse 37 im 4mm/OO-Maßstab!

Der wichtigste Aspekt ist natürlich "Sieht es aus wie eine 37? Ist es richtig?" Nun, nach unseren Kontrollen und Messungen können wir ja sagen! Ja tut es! Wir haben uns unsere Scan- und Vermessungsdaten, Fotos und Zeichnungen angeschaut und das Modell passt sehr gut.

Andere Bereiche, mit denen wir unglaublich zufrieden sind, sind die Knusprigkeit der Werkzeuge, die Genauigkeit der Gitter und anderer Merkmale sowie die Schönheit der geätzten Details, die unser Modell auf die nächste Stufe heben. Es kommt wirklich alles sehr schön zusammen. Gibt es noch zu tun? Klar - und Passform und Verarbeitung werden in Bereichen wie der Auspuffblende, der Montage der Bugtüren und anderen Bereichen verbessert.

Wie Sie unten am modernen Prototyp der Baureihe 37/4 sehen können, sind die gedrechselten Messinghörner auf dem Fahrerhausdach elegante, aber robuste Details. Darüber hinaus sorgen die ETH-Ausstattung, die Position auf den Drehgestellen und die Vielfalt der Pufferköpfe der Baureihe 37 für eine Reihe verlockender Modelle.

Unser Dezember-Update konnte nur ein einziges Beispiel dieser aufregenden Reihe von Siphon-Varianten anzeigen; im originalen EE-Typ 3-Gestalt, wie ab 1960 geliefert. Wie Sie vielleicht bereits wissen, wurden die echten Lokomotiven in den folgenden 60 Jahren im Netz stark modifiziert und wir haben uns vorgenommen, speziell Varianten abzudecken, die Modellbauern bisher nicht zur Verfügung standen. zu laufen-Format. Dies hat sich in der Tat als sehr erfolgreich erwiesen, wobei die Vorbestellungsverkäufe unsere größten Erwartungen übertroffen haben und bereits zu zwei Erweiterungen der Größe der ersten Produktionsauflage geführt haben.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier gezeigten Mustern um handmontierte Testbaugruppen aus frühen Spritzgussteilen handelt, bei denen Passgenauigkeit und Finish perfektioniert werden. Das endgültige Aussehen dieser Modelle wird sein im Wesentlichen besser. Tatsächlich hat unser Produktionsteam sie selbst gebaut und nicht in der Fabrik, aus Gründen, auf die wir später eingehen werden. Entschuldigen Sie also bitte den schlecht sitzenden Teil hier, die Lücke dort, die schweren Berührungen usw. Alle wurden ordnungsgemäß notiert und werden an den Modellen verbessert, die Sie in die Hände bekommen. 

Passform und Verarbeitung, insbesondere im Bereich der Kabinenfrontscheibe, der Auspuffblende und der Kraftstofftanks werden bei unseren dekorierten Mustern erheblich verbessert. Es fehlen auch Nieten (ja, wir zählen sie!) um die Cantrail-Gitter, die Kühlerlüfterblende und andere Bereiche. Diese werden jedoch in der Regel später im Entwicklungsprozess hinzugefügt, sodass dies zu erwarten war. Es fehlt ein Loch für die Motorraumtürscharniere, das hinzugefügt werden muss, und der Einbau dieser Teile soll verbessert werden. Ein weiteres Element, das fehlt, ist bei einigen Versionen eine Klinge am Kühlerpaneel, die natürlich hinzugefügt wird!

Weitere Bereiche, die verfeinert werden, sind die Verglasung (bei Erstmustern immer wolkig!) sowie Grat, Trennfugen und insbesondere Formsenke, die bei Frühspritzteilen üblich ist und am rechten Puffer der Klasse 37 . zu sehen ist /0. Auch hier einfache Korrekturen, die nur ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Schließlich müssen sie perfekt sein, oder?

Wir haben diese Muster auch mit glatten Rädern erhalten. Die Serienmodelle (wie auf den dekorierten Mustern zu sehen ist) haben präzise Räder mit korrektem Profil-Mittelteil mit Löchern - genau wie das Deltic. Dies wird selbstverständlich in den EM- und P4-Radsätzen nachgebildet, die wir separat liefern und zum Kauf bereitstehen, wenn die Lokomotiven auf Lager sind. Wir untersuchen auch Alternativen zum Kühlerlüfterhalter aus Kunststoff, um ihm das gewisse Extra an Prototypentreue zu verleihen.

Da der Teufel im Detail steckt und es zwischen den moderneren Unterklassen der Klasse 37, wie dem 37/6 und dem modernen 37/4, eine enorme Detailvarianz gibt, hat es natürlich enorm viel Zeit in Anspruch genommen für Forschung und eine riesige Werkzeugsammlung ausgegeben. Wir waren jedoch der Meinung, dass dieser Zeit- und Kostenaufwand unerlässlich war, um die endgültige Klasse 37 im 4 mm/OO-Maßstab zu schaffen. 

Da waren wir also. Wo sind wir jetzt? Nun, um ehrlich zu sein, sind wir nicht so weit fortgeschritten, wie wir es uns erhofft hatten. Wie andere Hersteller in den letzten Wochen berichteten, hatte COVID-19 gravierende Auswirkungen auf die Versorgungsleitungen mit Fabriken und den Vertrieb, was zu Verzögerungen bei allen in China hergestellten Produkten führte, nicht nur bei Modelleisenbahnen.

Diese Muster mussten wir aufgrund der pandemiebedingten personellen Unterbesetzung im Werk von Grund auf selbst zusammenbauen. Reisebeschränkungen haben dazu geführt, dass weniger Migranten aus dem ländlichen China in die Industriestädte gezogen sind und dies zu einem Mangel an Arbeitskräften geführt hat, sodass alle Hände an Deck sind, um die derzeit in Produktion befindlichen Artikel (wie unser Deltic!) nachzuholen, also müssen neuere Projekte warten Sie sind dran. Die Klasse 37 ist nicht anders. Der Zusammenbau der oben genannten Muster dauerte über 3 Wochen und erwies sich als äußerst herausfordernde Arbeit - ein weiterer schwarzer Punkt gegen die Verlagerung der Produktion an einen anderen Standort neben erheblichen Preiserhöhungen und verfügbaren Arbeitskräften!

Diese Schwierigkeiten, gepaart mit unserem ständigen Bedürfnis, diese richtig und so perfekt wie möglich zu machen, sowie eine erhöhte Produktionsmenge, um die Nachfrage zu erleichtern, bedeuten einen überarbeiteten Projektplan. Tooling-Optimierungen sind im Gange und werden seit einigen Wochen durchgeführt, um die Modelle basierend auf unserem Feedback zu korrigieren. Dieser soll nächsten Monat abgeschlossen sein.

Für einige Klassenmitglieder wird es auch einen umfangreichen Tampodruckprozess mit moderneren Lackierungen geben, der komplexe Lackierungen, Logos, Warn- und Informationstafeln und mehr berücksichtigt. Das, gepaart mit 20 deutlich unterschiedlichen Lokomotiven im ersten Durchlauf (im Detail sind wir wirklich verrückt geworden!) bedeutet, dass der Produktionsprozess länger dauert als geplant. Werfen Sie einfach einen Blick auf die sieben Beispiele der Klasse 37/6, bei denen jede einzelne laufende Nummer deutlich unterschiedliche Details aufweist, wie z , usw! Wir müssen verrückt sein, aber deshalb haben wir uns entschieden, Modelleisenbahnen zu bauen!

Dekorierte Muster werden von der Fabrik im Oktober bereitgestellt, wobei die Produktion nach der Freigabe beginnt und Ende des zweiten Quartals 2022 abgeschlossen sein wird. Wir entschuldigen uns aufrichtig für diese Verzögerung, und der größte Faktor ist einer, der wirklich nicht in unseren Händen liegt und sich auswirkt impact die Branche insgesamt. Vor diesem Hintergrund werden wir diesen ersten Produktionslauf nicht weiter erhöhen, da er die Verzögerung zusätzlich erhöht. Da 85% der ersten Fahrt bereits reserviert sind, können wir sehen, dass sie vor der Ankunft ausverkauft sind - genau wie die Deltics! 

Natürlich sind diese Verzögerungen zwar nicht ideal, aber sie geben uns mehr Zeit, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um diese zu den besten Class 37 auf dem Markt zu machen. Wie ihr wisst, stecken wir gerne viel Mühe in unsere Tonaufnahmen und um sicherzustellen, dass wir alle Grundlagen abdecken, nehmen wir mehrere Type 3s auf, um dieses EE-Knurren einzufangen!

Nachdem ich bereits Class 37 215 aufgenommen habe (großen Dank an die Growler-Gruppe und der Gloucestershire and Warwickshire Railway die so hilfsbereit und tolle Gastgeber waren!), richteten wir unsere Aufmerksamkeit auf 37 714 von Die Gruppe der schweren Traktoren und basierend auf Die Große Zentralbahn. Wieder einmal haben unsere Eisenbahnerhaltungsgruppen und Eisenbahnen alle Register gezogen, um uns zu helfen, das bestmögliche Modell zu schaffen, und ein aufrichtiges Dankeschön an beide, dass Sie uns gestern aufgenommen haben! 

Wir werden in Kürze eine Class 37/6 aufnehmen, zusammen mit einer Class 37/4, und um unsere DCC-Sound-angepassten Modelle so gut wie möglich zu machen, haben wir jetzt einen engagierten Toningenieur mit viel Erfahrung in unseren Büchern. Also, diese Traktoren sind mit unserem Doppellautsprecher-Setup und dem Stay Alive-Kondensatorpaket fantastisch klingen

Denken Sie daran, dass Sie Ihre Bestellung über Ihren lokalen Fachhändler oder über unsere Website mit einer Anzahlung von £ 30 sichern können. Flexible Zahlungsbedingungen werden auch direkt von uns angeboten. Schauen Sie sich das Sortiment an und geben Sie Ihre Bestellung noch heute auf, indem Sie Ihren lokalen Händler besuchen oder hier klicken um Enttäuschungen zu vermeiden. 

Vorheriger Artikel Daraus werden süße Träume gemacht - Mark 5s dekoriert!
Nächster Artikel Neue Ankündigung; Die MGR-, CDA- und MHA-Familie!
x